sewikom-Kundenbetreuung
Telefon 05273 3676 400
E-Mail

sewikom. Wir verbinden Menschen und Regionen.

Der Kreis Höxter mit seinen rund 80 Ortsteilen zählt nicht mehr zu den „weißen Flecken“ auf der Breitbandkarte. Mit einer Breitband-Hybrid-Technik realisiert „sewikom“ einen schnellen Anschluss an die Datenautobahn des World Wide Webs auch in ländlichen Regionen. Die Breitband-Hybrid-Technik ist eine Kombination aus Richtfunktechnik und kabelgebundenen Lösungen (sowohl Kupfer als auch Glasfaser). Mit Hilfe dieser Technik kann man dicht besiedelte Städte und Gemeinden versorgen, man erreicht aber auch abgelegene und dünn besiedelte Bereiche, um ihnen eine zeitgemäße Internetverbindung bereitzustellen.  

Die „sewikom GmbH“ aus Beverungen in Nordrhein-Westfalen hat sich in den letzten Jahren zum Spezialisten in der Breitbandversorgung entwickelt. Begonnen hat alles mit der Realisierung des „Weser-Netzes“. Inzwischen betreut das zukunftsorientierte Unternehmen Projekte im Münsterland, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern.

sewikom nutzt die vorhandene individuelle Glasfaser-Infrastruktur (z. B. von Energieversorgern und Telekommunikations-Unternehmen) und ergänzt sie um die sogenannte „DSLAM“- oder Richtfunktechnik bzw. einer Kombination aus beiden Techniken, um den Aufwand für die Kommunen und die Endkunden so gering wie möglich zu gestalten.

Mit Einsatz der neuesten Technik kann dem Endkunden so eine Leistung von bis zu 50 Mbit/s zur Verfügung gestellt werden.